Über die Phosphorgewinnung Schkopau

Im Jahr 2021 wurde die Phosphorgewinnung Schkopau GmbH von der GELSENWASSER AG und EasyMining Services Sweden AB gegründet, um die erste Ash2Phos-Anlage zu bauen.

Die Ash2Phos-Anlage wird im Chemiepark Schkopau errichtet und hat eine Kapazität von 30.000 Tonnen Asche aus verbranntem Klärschlamm pro Jahr. Die Anlage wird Asche aus der Verbrennungsanlage von Gelsenwasser in Bitterfeld-Wolfen aufnehmen, kann darüber hinaus aber auch Asche aus anderen Verbrennungsanlagen behandeln.

Die erste Anlage in Schkopau wird als echte Demonstrationsanlage im industriellen Maßstab dienen und Asche von verschiedenen Lieferanten aus ganz Deutschland verarbeiten, die sich unserer Innovationspartnerschaft angeschlossen haben. Nach erfolgreicher Demonstration und nach Beginn der Einführung in anderen Regionen wird sich die Anlage in Schkopau auf den regionalen Ascheeintrag konzentrieren.

Gegenwärtig läuft das Genehmigungsverfahren für die Anlage, und das Basic Engineering ist abgeschlossen.

Die Phosphorgewinnung Schkopau gehört zu gleichen Teilen der GELSENWASSER AG und EasyMining Services Sweden AB

Die GELSENWASSER AG ist ein deutsches Versorgungsunternehmen, das in den Bereichen Wasser, Abwasser, Gas und Strom tätig ist. Das Unternehmen ist eines der größten in Deutschland im Wassergeschäft und hat sich auf erneuerbare Ressourcen spezialisiert. Die GELSENWASSER AG hat ihren Sitz in Gelsenkirchen und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro (2017).

Lesen Sie mehr über Gelsenwasser auf deren Website

EasyMining Services Sweden AB ist ein Innovationsunternehmen des schwedischen Umweltunternehmens Ragn-Sells. Es erfindet und entwickelt neue Technologien, um mithilfe intelligenter chemischer Lösungen Nährstoffkreisläufe zu schließen. So entstehen auf effiziente und wirtschaftliche Weise neue Stoffkreisläufe.

Lesen Sie mehr über EasyMining auf deren Website

Christian Kabbe
Managing Director EasyMining Germany

Send e-mail

Martin Braunersreuther
Head of Sales – industry services, Gelsenwasser

Send e-mail